Login / Registrieren
Willkommen im Windows XP & ältere Versionen Forum

Number
offline

HL2 hat Actionmässig so ziemlich alles bisherige in den Schatten gestellt. Ausserdem spielt ein Fan eines erfolgreichen Titels gerne auch eine Fortsetzung des gleichen Formats, wenn die Quali stimmt.
Das hat es ganz sicher nicht, denn von Gameplay und Story her war es schlicht und ergreifend öde.
Als Fan von HL1 habe ich es gespielt und war bitter enttäuscht. Steam war da nur das Sahnetüpfelchen, um dem ehrlichen Käufer ein Spiel zu vermiesen.
Und gegen Fortsetzungen habe ich prinzipiell nichts, wenn sie mind. eben so gut sind, wie die Vorgänger. Das ist aber bei HL2 nicht der Fall und auch CoD2 kommt imho zumindestens von der Atmosphäre her nicht ganz an CoD 1 + AddOn heran.
Leider sind sehr viele Fortsetzungen aber schlechter als die Vorgänger machen gute bestehende Systeme durch immer mehr unnötigen Ballast kaputt.
Bestes Beispield afür dürfte wohl die Tomb Raider Serie sein, deren Teile 1 und 2 ich noch heute schlicht genial finde, trotz kleiner Spielmängel.

TheDaywalker
offline

Wieviele Missionen hast du mittlerweile erfüllt?
155 Quests sind abgeschlossen. Wobei ich die letzten so ca. 30 Stunden ausschließlich Jagd auf böse Jungs und Monster gemacht und zig Dungeons geleert habe. Das war mir irgendwie ein inneres Bedürfnis.
Naja, aber mittlerweile beulen sich meinen Hosentaschen immer weiter aus...mit meinen fast 1,3 Millionen Gold (hab ich mir ohne Bugs oder Cheats verdient). Da werde ich erstmal davon absehen, noch weitere Dungeons zu leeren und mich wieder den Quests zuwenden...wenn ich mal wieder Zeit für Oblivion habe.

Und die Schnellreisefunktion...hätten die Entwickler einen Teleportationszauber ins Spiel eingebaut, der das gleiche wie die Schnellreise bewirkt, hätten ich ihn auch benutzt. Als Erzmagier und Meister aller Zauberkünste und der Allchemie stünde mir sowas, wie ich finde, auch zu. Aber so...neeeeeeeeee...

Übrigens kann ich mir auch nicht vorstellen, Oblivion ohne Schnellreise zu überstehen. Wie lange man wohl von Chorrol nach Leyawiin brauchen würde ... kaum vorstellbar.
tsss, genießt doch einfach die Natur.
Und ich weiß ja nicht, was ihr mit euren Charakteren macht, aber meiner ist ziemlich flott unterwegs...da laufe ich ja fast genauso schnell von Leyawiin nach Bruma wie ihr den Ladebildschirm der Schnellreise seht.

dweezzu
offline

Der zweite Messerwerfer hat mich auch einige Nerven gekostet. Irgendwie ist der erste viel einfacher, ne?

Naja...ich vertraue in deine Fähigkeiten. Und zur Unterstützung hier mal ein Auszug aus der Komplettlösung:
Setzt euren Weg anschließend in das große Zirkuszelt fort. Ihr müsst nun dreimal Oly helfen, sein Kaninchen einzufangen.

Beschützt Oly vor den anrückenden Feinden und erledigt sie mit eurem PSI-Schlag. Fangt anschließend das Häschen mit der Telekinese-Fähigkeit, sodass Oly es greifen kann. Klettert dann die Leiter nach oben, springt auf die Plattform, auf der sich die dicke Frau befindet, und missbraucht ihren Wanst als Katapult, um auf die höchste Ebene zu gelangen. Verteidigt Oly dort vor seinen Widersachern und verwendet erneut Telekinese, um Oly seinen Hasen zurückzubringen.

Wieder ist Eile angesagt: Richtet euch gen Norden aus und springt so schnell wie möglich auf das Trapez. Holt ausreichend Schwung und springt zu dem Knochengerüst, das ihr sogleich nach oben schnellt. Springt auf die Plattform und formt einen Schwebeball, mit dessen Hilfe ihr zu dem sich drehenden Rad gelangt. Schwebt nach oben und wartet, bis der Schwertwerfer ein Messer auf euch feuert. Geht just in diesem Moment ein wenig zur Seite, sodass das Messer im Rad stecken bleibt. Hängt euch nun an diesen 'Ast' und schwingt euch damit auf die nächste Plattform. Helft Oly dort ein weiteres Mal, das Häschen zu fangen, und es geht direkt weiter!

Formt einen Schwebeball, gleitet damit über die kleinen Fleischplattformen und erreicht ein weiteres sich drehendes Rad. Wendet die eben beschriebene Taktik an und gelangt damit auf die nächsthöhere Plattform. Macht euch unsichtbar, um den fiesen Messerwerfern aus dem Weg zu gehen, und springt auf das höher gelegene Drahtseil, um zur nächsten Ebene zu gelangen, wo ihr Oly ein letztes Mal mit seinem Hasen behilflich seid.

Weiter gehts, indem ihr einen Schwebeball formt und damit auf die Plattform, auf der sich die grüne Tasche befindet, gelangt. Folgt nach der Zwischensequenz Oly in den 'Tunnel of Love' und grindet dort die Bahngleise nach unten.
Beim Grinden bin ich dann auch noch zig mal gescheitert.

Du schaffst das schon.

GoW: Es hat sich jetzt endlich jemand in meinem Bekanntenkreis eine 360 gekauft und ich habe angefangen mit ihm Koop auf Hardcore zu spielen. Macht echt Laune und ist schon ziemlich fordernd. Wahnsinn werde ich wohl gar nicht erst versuchen. Kann man ohne Lösung alle 30 Marken finden oder sollte ich mir da was suchen? Und der Online-Multiplayer sagt mir irgendwie nicht so richtig zu.

Toorch
offline

"Maria, ihm schmeckt's nicht" - nettes Filmchen, hat mich aber nicht vom Hocker gehauen. 6,5/10 Tortellinis

Davor hab ich "Ziemlich beste Freunde" im Kino gesehen, und der war mal so richtig richtig gut witzig, ergreifend, schön. Absolut sehenswert! 10/10 Joints

Als nächstes auf meiner Liste: Cheyenne mit Sean Penn - da bin ich echt mal gespannt

MfG
Toorch
Geändert von Toorch (14.02.2012 um 13:13 Uhr)

Hoover
offline

Das Antialiasing haben die Programmierer noch nicht wirklich im Griff oder kann es vorkommen, das ein HDTV irgendwann "Treppen" darstellt, obwohl AA angewendet wird???

Ich fürchte ja. Bei den Demostationen gab es auch ein ähnliches Problem mit den dort verwendeten HDTVs und PGR 3.

Walez
offline

(Threadstarter)
Achso, die Demo von "The Outfit" soll optisch ziemlich schlecht gewesen sein (hab kein Gold, und will auch nicht Online zocken), aber auch bei "Ghost Recon" sind die Onlineszenarien optisch etwas runtergeschraubt, doch der Offlinemodus sah bisher brilliant aus. Das selbe erhoffe ich mir auch bei "The Outfit"?!

Walez
offline

(Threadstarter)
Ach im übrigen @Daywalker (dürfte dir sehr entgegenkommen ), eine Schnellreisefunktion ala Oblivion wird es nicht geben! Nach einer Quest kann man die Teleporter (die überall verstreut sind) verwenden - diese müssen jedoch zuerst gefunden werden. Eine weitere Option sind die Portalsteine (magisch), mit denen man sich zu Händlern beamen kann.

Zum Schluß noch 1-2 Informationen zum Dashboard-Update, welche ich zumindest für interessant halte.

-bei Erfolgsfreischaltung bekommt man gleich angezeigt, wofür es den Erfolg gab und wieviel Punkte man dafür bekommt ... super wichtig *g*

-neuer Reiter (Marktplatz bekommt einen eigenen)

-Konsole schaltet sich, auf Wunsch, nach Beendigung des Downloads aus (das finde ich wirklich geil!)

Leider gibt es auch einen Negativpunkt (warum ändert sich das partout nicht?). Von einem Sprachchat für mehrere Spieler fehlt weiterhin jede Spur (Zitat 360-live). Verstehe ich persönlich nicht, da man in den Games auch mit etlichen Personen chatten kann...

Hardcoreerrors.net will im übrigen herausgefunden haben, das die 360 "nur" 116 Watt (trotz der Turbinengeräusche des Lüfters) im laufenden Betrieb verbraucht. Bei der PS 3 sollen es 150-200 Watt und beim Wii 20 Watt pro Stunde sein. Im Standby verbraucht die Wii ca. 10 Watt, während hier die 360 nur 2 Watt saugt. Naja, immerhin...

dweezzu
offline

Nochmal Rückmeldung:
RS:V SP- und MP-Demo gespielt. Ziemlich geil, aber Taktik-Shooter werden in diesem Leben wohl nicht mehr mein Genre. Hätte ich die Kohle über, ok. Aber es hat mich nicht so umgehauen, dass es mir das elendige, leider notwendige Sparen wert wär.

GoW verzögert sich um eine Woche, aufgrund hoher Nachfrage. Aber wenigstens kriege ich es nicht doppelt.

Und PES6 habe ich endlich online gespielt. Sofort das erste Spiel war extrem laggy und ich war schon vollkommen enttäuscht. Danach liefs ganz flüssig, aber ich hatte in zwei oder drei Spielen Verbindungsabbrüche. Letztendlich (habe jetzt acht Spiele gemacht) lief es aber noch vernünftig und ich konnte meine Siegesserie starten (vier Stück bis jetzt ).

Außerdem muss ich immer noch Kameo zu Ende bringen, habe aber keine Lust es einzulegen, weil ich beim Endkampf bin, der halb unter Wasser stattfindet (und ich Unterwasser-Levels per se hasse).

2006 war's das also mit Spielekaufen (außer evtl. Zelda:PH für den DS, das sollte doch noch 2006 kommen?!) und ich freue mich auf etliche Oblivion- und GoW-Stunden.

Walez
offline

(Threadstarter)
Du stürmst doch in die Fabrikanlage rein, dort wird kurz eine Lagebesprechung abgehalten, dann verteidigt man für 2-3 Minuten das Gelände und bekommt die Anweisung, die Panzerfaust gegen den Panzer (der auftaucht) zu benutzen (bis hierhin *wobei es vorher ein paar knifflige Szenen gab* alles soweit ganz "easy"). Nun heißt es, "folgen sie dem Franzosen und bringen sie Minen an" -> hier ist in der Tat "links" der kürzere Weg........eben mit 2-3 MG-Stellungen. Wenn man den längeren Weg nimmt (den übrigens auch dein Kamerad wählt), kann man für ein paar Sekunden durchatmen, sieht einen vorbeifahrenden Panzer explodieren und sondiert die Lage - ergo vorrennen, "A" drücken, "R-Stick" kreisen lassen *g* und hoffen, das man nicht stirbt. Wie das auf Veteran zu schaffen sein soll?! Na dann, viel Glück.

Christoph_Wa
offline

Ich habe zuletzt den Film eine Offene Rechnung geguckt.
Es war ein schönes Drama um eine Geheimoperation, die fehlgeschlagen ist und für die Öffentlichkeit geschönt wurde. Die Akteuere wollten, dass diese Lüge nicht ans Licht kommt.
Es war ein bisschen verworren, aber die Story und die Umsetzung waren einfach nur gut.

Marvel4
offline

Am Wochenende hab ich mir The Dark Knight angeschaut.
Der Film war anfangs extrem langweilig, in der zweiten Hälfte wurde es aber viel besser.
Die Story macht größtenteils keinen Sinn und trotz der Länge des Films bleibt leider vieles ungeklärt.
Insgesamt fand ich ihn zwar in Ordnung, aber ich kann absolut nicht verstehen, wie man ihn als "Meisterwerk" oder sogar "Bester Film aller Zeiten" bezeichnen kann.

Ich gebe ihm 7 von 10 Punkten.

Walez
offline

(Threadstarter)
Wieder einen Chumma bekehrt Yes! Komm mir schon langsam wie ein Tupperware-Verkäufer vor. Nachdem wir am Wochenende eine Runde "Gears of War" gezockt haben, war er nicht mehr zu bremsen und hat sich gleich am Montag eine 360 gekauft.

Im Arcadebereich hat sich leider bisher immernoch nichts getan - weiterhin werden wir (Sonic- und MarioJünger) mit Ende 70iger Jahre "Software" zugemüllt (kein Sonic in Sicht, obwohl es damals auf der E3 im Arcade-Trailer zu sehen war) und Worms, Castlevania und Co lassen auf sich warten...

Zur Zeit kann ich diese Spiele empfehlen...

Enchanted Arms

Wer hätte das gedacht...nach so vielen Jahren...japanophile RPG's rocken also doch noch?! Ganz preiswert abgefasst (17 Euro), habe ich den "Selbst"versuch *g* gewagt und mit EArms angefangen. Nun bin ich seit ca. 20 Stunden dabei und das einfach Spielsystem ist (mir zumindest) derzeit noch nicht eintönig. Die Geschichte ist spannend erzählt (wobei der Hauptheld *wenn auch symphatischer* in Punkto Naivität E. Waber aus PSU in nichts nachsteht), die meisten Dialoge sind vertont (hört sich gut an), die Texte mit halbwegs vorhandenem Schulenglish verständlich und die Optik pendelt zwischen steril und wow. Ein weiterer Pluspunkt (okay, steril war keiner ) ist das Sammeln von Golems (kleine Helfer, die der Party im Kampf beistehen) - es gibt etliche (vermutlich um die 150-200), einige findet man am Wegesrand, andere sind gut versteckt. Wer auch nur ein Hauch von "Bock auf RPG" in sich verspürt und ein paar Euro übrig hat, sollte unbedingt zuschlagen - solange es noch draussen kalt ist.

Crackdown

Wie könnte hier ein Fazit aussehen - bzw. sollte man keines abgeben, da das Game noch zu frisch ist. Erstmal, es macht unheimlich Spaß (Coop-Modus ist vorhanden und somit auch eine gemeinsame Jagd nach Orbs und Bossen möglich)! Wer einmal den Agency-Tower erklommen hat und oben stand, wird aus einem Boah-Ey-Trip nicht mehr herauskommen. Leute mit echter Höhnenangst, werden da ganz schön ins Schwitzen kommen und ein flaues Gefühl im Magen haben. Bisher ist das Game mehr wert, als es nur mal kurz am Wochenende auszuleihen und anzutesten, doch eine Langzeitmotivation (das erreichen der Achivments ist durchaus reizvoll) gibt es wahrscheinlich nicht, dafür ist die Story einfach zu dünn...
Zugegeben, es sind einige fragwürdige Gamersscore enthalten, doch die Entscheidung der USK kann ich absolut nicht nachvollziehen, da das Ganze absolut überspitzt dargestellt wird. Wer hier den Bezug zur Realität verliert, dem ist nicht mehr zu helfen.
Die Grafik wirkt auf dem ersten Blick (im Vergleich zu GoW) etwas dürftig, doch wenn man sieht, wieviel Fahrzeuge und Menschen sich in den Straßen aufhalten (nebs Explosionen und so weiter - ohne Ruckler!!!), dann ist die techn. Leistung schon beachtlich. Wer Lust auf einen Fun-Shooter hat, sollte zumindest einen Blick auf "Crackdown" werfen.

Bis später + Gruß

Walez
offline

Zitat von Krush86:
Cowboys & Aliens

Gar nicht mal so übel.
okäääh

Gucke aktuell "Criminal Minds" (Anfang 2. Staffel) und obwohl ich kein Fan vom "Fall der Woche" bin, finde ich die Serienkiller-Ermittlungen teilweise sehr spannend und sogar emotional. Dazu hat man mit Mandy Patinkin als Profiler Gideon einen sehr sympathischen Darsteller gewählt.

hitaf40
offline

Hi habe samsung f480 touch phone???


Ich habe mein Handy samsung f480 im internat vergessenn und es ist im akkuladegerät angeschlossen erst nach 3 tagen werde ich wieder zurück kehren .
kann meinnem handy was passieren.

Thunder_Burn
offline

@Mattis
Bei NFS fiel´s mir halt extrem auf, weil ich die 1280x1024 auf´m PC gewohnt war.
Hm, niedrigere Auflösung hatte ich ja erwartet, aber das ist ein recht grosser Unterschied auf dem PC Spiele ich auch meist ohne FSAA weil´s den FPS zugute kommt und der leichte Treppen Effekt mich bei der Auflösung eher wenig interessiert.

Walez
offline

Der wird irgendwann angeschaut, aber nur auf DVD/BR - ein kranke/schräger Film im Jahr reicht vollkommen und im neuen Jhar ist das Kontingent mit "New Kids Nitro", am 5.1., schon ausschöpft Mag diese Deppen und freue mich auf den Film.
Geändert von Walez (31.12.2011 um 18:21 Uhr)

Gast-Account
offline

2 * 2 GB sind für Spielecache reserviert (die Spiele werden beim ersten einlegen auf den Cache vorbereitet, d.h. das Spiel sollte beim zweiten laden schneller laden). Dies funktioniert bei 2 Spielen, d.h. wenn Du ein drittes einlegst wird der letzte Spielecache gelöscht und für das erste Spiel muss es wieder neu angelegt werden usw. (nun gut, man werkt zwar nicht viel davon, aber das werde ich mal messen)

2GB werden für das System reserviert (XBox Emulator, OS usw.)

Dann sind da noch Videos, Musik, Themen usw. und das 20GB am Ende nicht wirklich 20GB ergeben (siehe PC).

Bleibt am Ende ca. 12-13 GB.

Und was sagt uns das => Viel zu wenig...

Toorch
offline

50/50 - Freunde fürs (Über)Leben

Da der neue Woody-Allen-Film - obwohl schon vor Längerem angelaufen - in den Kinos in meiner Nähe letzten Freitagabend komplett ausgebucht war, ging's in die Videothek meines Vertrauens, wo wir o.g. Film aus dem Regal zupften.

Hat mir gut gefallen

Joseph-Gordon-Levitt in der Hauptrolle mit wirklich tollem Spiel, wie ich finde.

Seth Rogen, den man (bzw. ich) bisher eher als Blödelcharakter kannte (Superbad, Ich Du & Der Andere), hier in einer etwas ernsteren Rolle, aber dennoch mit dem typischen Proll-Charme.

Anna Kendrick ist sowieso über jeden Zweifel erhaben, für mich der heimliche Star dieses sehenswerten Streifens.

7 von 10 Sitzungen

Trailer:

Geändert von Toorch (02.10.2012 um 15:15 Uhr)

Thunder_Burn
offline

@Mattis
Bei NFS fiel´s mir halt extrem auf, weil ich die 1280x1024 auf´m PC gewohnt war.
Hm, niedrigere Auflösung hatte ich ja erwartet, aber das ist ein recht grosser Unterschied auf dem PC Spiele ich auch meist ohne FSAA weil´s den FPS zugute kommt und der leichte Treppen Effekt mich bei der Auflösung eher wenig interessiert.

Wayne09
offline

Zitat von Walez:
Hey Wayne, so ein Fanatiker bin ich nicht, es ist also kein Problem...solange du dieses Manko ausmerzt und die Serie schnellstmöglich NACHHOLST!!!
Nachdem man andauernd nur durchweg positive Kriterien zu der Serie lesen kann, sollte ich das wohl wirklich machen.
Geändert von Wayne09 (06.10.2013 um 15:34 Uhr)

farbentaub
online

Da steht aber "frühestens kommenden Mittwoch" also morgen. Wobei bei dem Ausdruck "kommenden X" regionale Verständnisprobleme nicht auszuschließen sind. Laut Major Nelson soll das Update aber noch diese Woche erscheinen. Was meine Vermutung, betreffend des Verständnisproblems bestätigt.

Und natürlich schließt man die USB-Tastatur an die Box an. Aber nicht das komische Auf-das-Joypad-steck-Teil!

*blub*


Wo warst Du eigentlich die Tage, Manu. Deine Box war fast eine Woche nicht online. Ja, gar dem Forum bliebst Du fern. :-O
nur äußerliche schäden sind aktiviert, habe das mit dem 350z auch gemacht. fahrverhalten ändert sich nix. die demo hat mit dem fertigen spiel nicht wirklich viel gemein denke ich. ich werde es mir aber trotzdem holen, gibt ja nicht soviel racing-games.

0RoadRunner9
offline

Hi Fans,

habe mir jetzt auch CoD3 für die 360 zugelegt. Wie beim Vörgänger ist auf meinem 5:4 TFT in der Auflösung 1280x1024 Vollbild angesagt

Nach einer Stunde zocken kann man natürlich noch nicht viel sagen. Die Grafik scheint zugelegt zu haben, bei der Steuerung ist alles beim Alten. Bisher noch kein Absturz, dafür aber auch nur läppige 25 Gamerscore Punkte mehr auf meinem Konto. Im Gegensatz zu SC: DA bekommen meine Nachbarn mit CoD3 jetzt endlich auch ordentlich was auf die Ohren ...

MfG

Walez
offline

(Threadstarter)
Congratz Dwee! Vorausschauend fahren heißt doch, nicht über 3 Polizeimarken zu kommen *g*
Aber der "Daytona" gehört auch zu meinen Favoriten.


He he he, die Maserati-Herausforderung hat es wirklich wirklich in sich. Nur mit dem MC12 klappt es und dann auch nur mit großer Mühe...! Bei mir war es purer Zufall. Habe jetzt 119 Gold (auch schon vor einer Woche gehabt lol), doch "Tantalus" raubt mir echt den letzten Nerv. Mal ein Kumpel fahren lassen, der es bei sich geschafft hat, doch er gab auch nach ca. 6 Versuchen auf. Du musst den Berg nahzu unfallfrei herunterfahren und dann Gas geben. Bei ca. 100 abgezogenen Schadenspunkten bekommt man um die 20-30 Sekunden "gutgeschrieben" ... dam

Splinter Cell: Das Spiel steht jetzt erst mal in Klammern auf meiner Liste. Naja, auch damals auf der Xbox war der Onlinemodus (lt. hörensagen) nicht so berauschend. Warte jetzt einfach mal auf die Offline-Demo.

PSU-Wahn
Hab solche Spiele auch seit PSO/Dreamcast (2001) gemieden. Auch wenn man glaubt, davon nicht abhängig zu werden, geht es schneller als man denkt *blubb*. Wie heißt eigentlich die Southpark-Folge bzw., aus welcher Staffel ist sie? Würde ich gerne sehen ...bestimmt war Cartman süchtig nach WoW! Naja, der Beta-Test geht sowieso nur noch bis Mittwoch und am Dienstag ist alles down, da Xbox-Live gewartet wird. In WoW muss man auch ewig lange On bleiben, weil die Raid's (?Quest, Missionen) über mehrere Stunden gehen.
Für PSO bräuchtest du auf jeden Fall eine Tastatur ... ansonsten No Problem.

gruß+bis später

farbentaub
online

Ich hatte anfangs auch Probleme mit der Kameo-Steuerung. Mag daran liegen, dass Kameo mein erstest 360-Spiel war und mein erstes, das ich mit Gamepad gezockt habe. Davor habe ich über Jahre nur mit Maus und Tastatur gespielt.

Jedesmal habe ich die Wut bekommen, wenn es darum ging, irgendwelche Gegenstände zu rollen. Als erstes kommen mir da die Perlen in den Sinn.


Dann durch einen Kumpel nach zwei Monaten mal wieder drauf gekommen es einzulegen und das Viech im ersten Versuch _locker_ erledigt.
Bei mir war es genauso. Nur dass ich nicht zwei Monate sondern zwei Stunden gewartet habe.

Walez
offline

Cary Grant Klassiker, habe den sogar auf Blu Ray

Ende des Jahres wird "aufgeräumt", wobei ich mir in den letzten Tagen ein paar ausgeliehene Filme anschaute...

Männer die auf Ziegen starren
Ewan und Clooney harmonieren gut miteinander und überzeugen mit gelungenem Wortwitz. Wer nicht mit der Erwartungshaltung "Typen starren stundenlang Ziegen zu Tode" herangeht, wird durchaus unterhalten - letztendlich ist der Film sehr ruhig, aber keinesfalls langweilig.

7 von 10 überlebten Ziegen

Scanner Darkley
Irgendwie ein klassischer Philip K. Dick (Blade Runner, Minority Report) und eine verfilmte "düstere Zukunftsvision" schaut man sich mit Sicherheit immer gerne an Der Grafik-Stil ist ungewöhnlich und faszinierend, die Besetzung top, besonders Downey Jr. und Harrelson wissen zu überzeugen, wobei ich auch Reeves mag. Wer sich an ungewöhnliche, überzeugend gespielte Inszenierungen herantraut, sollte diesem Film eine Chance geben.

9 von 10 "versehentlich" eingeworfene "D's"

Mission Impossible 4

Dum-dum. Dum-dum-dum-dum. Dum-dum-dum-Dum. Da-dada. Da-dada. Nie wieder in ein MI, das waren meine Worte nach Teil 3, von Seymour Hoffmann war ich enttäuscht und der Plot langweilte mich...aber nicht so MI 4!! MI4 ist (für mich zumindest) das beste Beispiel, wie eine eigentlich ausgelaugte "Serie" noch die Kurve bekommt. Das Konzept selbst ändert sich natürlich nicht, doch die Art der Darstellung und vorallem Simon Pegg, der fast überall, wo er mitspielt, frischen Wind mit reinbringt, machen diesen Film zu einer perfekten Kinounterhaltung. Der Film ist spannend, der Film ist witzig und der Film fängt in Abständen die teilweise wunderschöne Landschaft bravorös ein. Ich weiß nicht, ob ich mir MI4 nochmals auf dem Fernseher anschauen werde, doch in dem Moment, in dem Kino, war es perfekte Unterhaltung.

9 von 10 Da-dada!

Guten Rutsch
Geändert von Walez (29.12.2011 um 22:27 Uhr)